Uni-Logo

Akademische Lehre

Das Lehrangebot des ZPKM blickt aus einer kultur- und medienwissenschaftlichen Perspektive auf den Gegenstandsbereich „Populäre Kultur und Musik“. Musik wird dabei als eine ästhetische, kulturelle, mediale und soziale Praxis verstanden. Lehrende des Zentrums sind Dr. Dr. Michael Fischer, Dr. Knut Holtsträter und PD Dr. Christofer Jost.

Eine Lehrkooperation besteht mit den Fächern Medienkulturwissenschaft (BA/MA) und Kulturanthropologie und Europäische Ethnologie (BA/MA) der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg.

Unabhängig davon stehen die Lehrveranstaltungen Studierenden aller kulturwissenschaftlichen Fächer offen. Interessierte werden gebeten, wegen der Anerkennung als Studien- bzw. Prüfungsleistung zunächst Kontakt mit ihrer jeweiligen Studiengangskoordination / Studiengangsberatung aufzunehmen.

Das Verzeichnis der aktuellen und vergangenen Lehrveranstaltungen des ZPKM finden Sie im Unterordner.

 

Struktur und Inhalte des Lehrangebots des ZPKM

  • Mediengeschichte der Musik
    (Geschichte populärer Musik und ihrer Medien)
  • Theorie und Ästhetik populärer Musik
    (Pop-Diskurse, Begriffsbildungen, Genre- und Stilforschung)
  •  Medienanalyse populärer Musik
    (Musik-, Produkt- und Aufführungsanalyse)
  • Gesellschaftliche, politische und wirtschaftliche Aspekte der populären Musik
    (Musikwirtschaft, Rezeption und Nutzung von Musikmedien, Starphänomene, Fankulturen, Images)

 

Anforderungen

Die Veranstaltungen können je nach Studiengang und Modulbestimmungen (MA/BA) als Studien- oder Prüfungsleistungen absolviert werden. Es gelten die Anforderungen der jeweiligen Fächer bzw. Studiengänge.

 

 
Hans Jürgen Wulff,
Michael Fischer (Hrsg.):
Musik gehört dazu
 
PKuM24.jpg
 

 

 
Agnieszka Zagozdzon:
Von "re-creation" bis "glorification"
 
PKuM23.jpg
 

 

 Jahrbuch des Zentrums für Populäre Kultur und Musik

Jahrbuch 2018.jpg

  

Benutzerspezifische Werkzeuge