Uni-Logo

Sammlungen

Das Zentrum für Populäre Kultur und Musik  beherbergt wissenschaftliche Sammlungen der Albert-Ludwigs-Universität zur populären Musikkultur, insbesondere zum traditionellen und populären Lied, zum Song und zum Muscial. Die Sammlungen gehen auf das im Jahr 1914 gegründete Deutsche Volksliedarchiv zurück und wurden in der Folge stetig erweitert. So wurden bereits in den 1960er Jahren neue Liedgattungen berücksichtigt, etwa Schlager, Folk, Chanson, politische Lieder etc. Die Bestände umfassen unterschiedliche mediale Formen (einzelne Lied- und Rezeptionsbelege, Notenhefte, Liederbücher, Tonträger, grafische Zeugnisse etc.).

Hervorzuheben sind folgende große Sammlungsbereiche:

  • Deutsches Volksliedarchiv (gegründet 1914)
  • Deutsches Musicalarchiv (gegründet 2010)
  • Archiv für Popmusikkulturen (gegründet 2011)

     

Die Sammlungen dienen der Forschung und der Lehre, Vollständigkeit wird dabei nicht angestrebt. Das Zentrum für Populäre Kultur und Musik freut sich über Angebote (Vorlässe, Nachlässe, Schenkungen) von Einzelpersonen oder Institutionen zu allen Formen populärer Musikpraxis.

Die vielfältigen Recherche-Möglichkeiten in unseren Beständen haben wir auf einer eigenen Recherche-Seite zusammengefasst.

Für die Nutzung der Bestände erbitten wir Anmeldung per Mail oder Telefon:

info@zpkm.uni-freiburg.de
0761/7050310

 
Jahrbuch des Zentrums für Populäre Kultur und Musik
 
Jahrbuch 2016
 

 

 
Nils Grosch, Carolin Stahrenberg (Hrsg.): "Im weißen Rößl" - kulturgeschichtliche Perspektiven
 
Im weißen Rößl - Populäre Kultur und Musik 19
 

 

 
Fernand Hörner (Hrsg.): Kulturkritik und das Populäre in der Musik
 
Kulturkritik und das Populäre in der Musik
 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge