Uni-Logo

Historisch-kritisches Liederlexikon


Das Historisch-kritische Liederlexikon ist ein Forschungs- und Editionsvorhaben des Zentrums für Populäre Kultur und Musik. Darin werden traditionelle und populäre Lieder aus dem deutschsprachigen Raum in historisch-kritischer Form ediert und wirkungsgeschichtlich kommentiert.

Jede Liedmonographie umfasst: ausgewählte Editionen der Texte und Melodien, einen rezeptionsgeschichtlichen Kommentar sowie eine Quellendokumentation.

Das Historisch-kritische Liederlexikon wird seit 2005 als „work-in-progress“ erstellt und erscheint als Internet-Publikation.

Das Lexikon umfasst folgende Teilprojekte:

  • Traditionelle Lieder im 20. Jahrhundert,
  • Lieder der Revolution von 1848,
  • Kolonistische Lieder der Russlanddeutschen.

 

 

           
dfg_2.jpg   arts_and_humanities_research_council.jpg   bundesregierung_fuer_kultur_und_medien.jpg  
           

 

 

***

Corona-Öffnungszeiten ab 24.06.2020:

Mo-Fr 10-13 Uhr (keine Nachmittagsöffnung)
Maskenpflicht für alle BesucherInnen (auch am Arbeitsplatz!)
max. 6 BesucherInnen sind erlaubt

***

 

 
Wolfgang Jansen:
Willi Kollo
 
PKuM28.jpg
 

 

 
Michael Fischer:
Diskotheken im ländlichen Raum
 
PKuM27.jpg
 

 

 Jahrbuch des Zentrums für Populäre Kultur und Musik

 

  

 
Christofer Jost, Gregor Herzfeld (Hrsg.):
Große Formen in der populären Musik
 
PKuM26.jpg
 

 

 
Benjamin Burkhart:
Genre im Diskurs
 
 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge