Uni-Logo

Projekte

Neben der kontinuierlichen Forschungsarbeit werden am Zentrum für Populäre Kultur und Musik zeitlich befristet themenzentrierte Projekte durchgeführt, teils drittmittelgestützt, teils durch Eigenfinanzierung. Diese Projekte sollen zugleich der Vernetzung mit anderen wissenschaftlichen Partnern dienen.
 

Aktuelle Projekte und Kooperationen am ZPKM

 

Abgeschlossene Projekte und Kooperationen:

  • „Vernetzt lernen, forschen, vermitteln“: Förderung des ZPKM und fünf anderer Institutionen durch das Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, Fördersumme insgesamt 250.000 Euro, Anteil des ZPKM: 17.000 Euro.

  • Ausstellung des ZPKM „50 Jahre Sommer of Love: Woodstock und die Schallplatte“ im Carl-Schurz-Haus Freiburg vom 11. Juli bis zum 8. September 2017.

  • DAAD-Stipendium für Dr. David Robb (Queen's University Belfast), Juni/Juli 2017.

  • Förderung des Songlexikons des ZPKM durch die Strecker-Stiftung in Mainz mit 25.000 Euro.

  • DFG-Projekt: LIS-Programm „Förderung herausragender Forschungsbibliotheken“ – Aufbau einer forschungsbezogenen Sammlung zur Populären Musik 1950–2000.

  • DFG-Projekt zusammen mit der Staatsbibliothek zu Berlin – Preußischer Kulturbesitz und der Österreichischen Nationalbibliothek Wien:  Verzeichnis der deutschsprachigen Liedflugschriften digital.

  • Gemeinsam konzipierte Ringvorlesung „Musik und Audiovisualität“ mit der Pädagogischen Hochschule Freiburg (Prof. Dr. Georg Brunner) und der Musikhochschule Freiburg im SS 2016.

  • Forschungsprojekte zum Ersten Weltkrieg:
    – Aibe-Marlene Gerdes: Ein Abbild der gewaltigen Ereignisse. Die Kriegssammlungen zum Ersten Weltkrieg. Essen 2016.
    – Aibe Marlene Gerdes / Michael Fischer: Der Krieg und die Frauen. Geschlecht und populäre Literatur im Ersten Weltkrieg. Münster 2016.
    – Michael Fischer: Religion – Nation – Krieg. Der Lutherchoral „Ein feste Burg ist unser Gott“ zwischen Befreiungskriegen und Erstem Weltkrieg (Münster 2014).
    – Nicolas Detering / Michael Fischer / Aibe-Marlene Gerdes (Hg.): Populäre Kriegslyrik im Ersten Weltkrieg. Münster 2013.

  • DFG-Projekt „Traditionelle Lieder im 20. Jahrhundert. Edition und Kommentar“ (2007-2013).

  • Alexander-von-Humboldt-Stiftung: Stipendium für PD Dr. Giacomo Bottà: „Dramatizing the crisis. Declining industrial cities and popular music in Europe since the 1970s“ (2010–2012).

  • AHRC-DFG-Projekt „Lieder der Revolution von 1848 und ihre Rezeptionsgeschichte in Deutschland“ (2009–2012).

  • Kooperation mit der Catholic University of Bethlehem (Prof. Dr. Moin Halloun) zum Aufbau eines Liedarchivs für Palästina (2011–2012).

  • Immanuel-Kant-Programm des DAAD: Forschungsstipendium Maria Smolent­seva (2011–2012).

  • BKM-Projekt „Kolonistische Lieder der Russlanddeutschen“ (2008–2010).

  • EU-Projekt „DANOK – Datenbank- und Archivierungsnetzwerk Oberrheinischer Kulturträger“ http://www.danok.eu/

  • DFG-Projekt „Digitale Dokumentation von lyrischen Kurztexten“ (2004-2006).

 

 

***

Corona-Öffnungszeiten ab 24.06.2020:

Mo-Fr 10-13 Uhr (keine Nachmittagsöffnung)
Maskenpflicht für alle BesucherInnen (außer am Arbeitsplatz)
max. 6 BesucherInnen sind erlaubt

***

 

 
Wolfgang Jansen:
Willi Kollo
 
PKuM28.jpg
 

 

 
Michael Fischer:
Diskotheken im ländlichen Raum
 
PKuM27.jpg
 

 

 Jahrbuch des Zentrums für Populäre Kultur und Musik

 

  

 
Christofer Jost, Gregor Herzfeld (Hrsg.):
Große Formen in der populären Musik
 
PKuM26.jpg
 

 

 
Benjamin Burkhart:
Genre im Diskurs
 
 

 

Benutzerspezifische Werkzeuge